Dec 132010
 

Back from the vault – ja, es gibt uns noch. Anlass ist ein leidiges WordPress-Update (und Herr S. hat es nicht gemerkt).

Aber bei der Gelegenheit kann ich gleich eine aktuelle und vielleicht nützliche Beobachtung eines Betrugsversuchs bei Ebay berichten. Man ist ja so eingelullt von erfolgreichen Käufen, dass man evtl. blindlings in die Falle tappt.

Ausgangspunkt: GewerblicherVerkäufer (mit Adresse, Widerrufsbelehrung und pi-pa-po) bietet am Sonntag einen Artikel an. Ich bin gerade im “mal schauen, was sowas kostet”-Modus – zum Glück. Der Artikel (neu, OVP!) wird für eine nicht unbeträchtliche, aber reele Summe (600,-) versteigert. Nicht meine Preisklasse. Abgehakt.

Doch am Ende des Angebots kommt die berühmte “andere Artikel des Verkäufers”-Liste, und da wird man stutzig. Naja, nicht stutzig, aber neugierig. Ein Duzend weitere Artikel derselben (teilweise teureren) Art, alle neu und ab einem Euro. Und alle mit einer Laufzeit von gerade mal einem Tag. “Das könnte ein Schnäppchen werden”, denkt man sich – so schnell finden sich an einem Montag keine Käufer für diese Angebote.

Wer aber die Ebay-Grundregel “Gier macht blind” verinnerlicht hat, sieht sofort die Warnzeichen

  • Der Verkäufer hat bei gerade mal 50 Bewertungen schon eine negative. Bei einem Privatverkäufer ist das vielleicht Anfängerpech und Unerfahrenheit, bei einem gewerblichen ist es aber suspekt.
  • Nachgeschaut: Davon 49 Bewertungen alle aufgrund des gleichen 1-Euro-Artikels, und jetzt werden 600€ Geräte vertickt? ALARM.
  • Nur Überweisung als Zahlungsweise, kein Paypal. Das darf man erst ab 50 Bewertungen. Aha! ALARM!

Und während man sich noch Gedanken macht, trudelt 10 Minuten nach der gerade abgeschlossenen Auktion eine negative Bewertung ein: “Betrüger!!! Nicht zahlen!!!”.  Die Nachfrage beim Käufer fördert dieselben Überlegungen zutage, plus eine Recherche der vermeintlich registrierten Firma:

Hallo an alle, die Zweifel haben.
Dieser Verkäufer ist nicht registriert. Es gibt keinen Großhandel, die Steuernummer ist falsch.
Er bietet unmengen hochpreisige Neu Markenwaren ab 1 Euro für nur einen Tag an. Bietet kein Paypal an, bei überweisung ist das Geld weg.
Er bietet 4 Euro Versand an und hat nur gefakte Bewertungen.
Das alles lässt meinen guten Sachverstand nur zu einem Schluss zu.
Wieder mal ein Betrüger, der innerhalb von 3-4 Tagen 150000 euro  und mehr macht und dann verschwindet.
Ich möchte alle warnen, Geld an diesen Verkäufer zu überweisen.
Denn viele sehen nur den unglaublich günstigen Preis, den dann zum Albtraum werden kann.
Schöne Grüße

Sorry, the comment form is closed at this time.