XML-Daten in WordPress

 Blogging, Dilbert  Comments Off on XML-Daten in WordPress
Jun 012009
 

Als alten XML-Freak hat mich interessiert, ob es möglich ist, eine eigene XML-Struktur für Artikel festzulegen, die über den WordPress-Standard hinausgeht. Ziel ist es, später auf einzelne Felder und Attribute im XML wieder zugreifen zu können.

Ein Beispiel:

<dialog date="2009-06-01" src="http://dilbert.com/dyn/str_strip/000000000/00000000/0000000/000000/50000/6000/200/56234/56234.strip.print.gif" href="http://www.dilbert.com/2009-06-01/">
<picture people="wally,dilbert,phb">
<speech person="wally"><![CDATA[I couldn't do any work this week because my project doesn't have a charge code]]></speech>
</picture>
<picture people="">
<speech person="wally"><![CDATA[The chargeback group won't answer my e-mails, and our ethics rules forbid me to use a false code]]></speech>
</picture>
<picture people="wally,dilbert,phb">
<speech person="wally"><![CDATA[It's another failure of management, but I know you can do better next week]]></speech>
</picture>
</dialog>

Im Moment schaffe ich es aber nicht einmal, dass mein Code-Beispiel richtig eingerückt angezeigt wird, geschweige denn eine Speicherung des reinen Codes im WordPress. Sogar Leerzeichen wirft mir WordPress aus dem Code. Da bin ich von Forensoftware anderes gewohnt.

The search goes on …